Proll-Erich wegen Betrugs festgenommen

Die TV-Persönlichkeit Erich K. wurde auf Mallorca wegen gewerbsmäßigen Betrugs und Geldwäsche in Höhe von 12 Millionen Euro festgenommen. Bekanntheit erlangte er in der Pro7-Sendung, wo man ihm dabei zusehen konnte, wie er seiner Lebensgefährtin Luxusgeschenke wie Breitling-Uhren und Bentley-Autos machte. Svetlana N. die nun auch gegen ihn aussagen soll, bekam auch Besuch von den Strafverfolgungsbehörden. Diesen teilte sie mit, dass sich bereits seit 2 Jahren von Erich getrennt sei und dass sie auch nicht wusste, dass er ihre Adresse als Meldeadresse angegeben hatte. Sie wird gegen ihn als Zeuge aussagen, sobald es zur Verhandlung kommt.

Im Einzelnen wird ihm vorgeworfenen, 60 Menschen betrogen zu haben, indem er Millionenbeträge für Geldanlagen in Dubai eingesammelt hatte und das Geld für private Zwecke genutzt. Durch die Zusammenarbeit der spanischen und deutschen Polizei und mit einem internationalen Haftbefehl ausgestattet konnte die Polizei ihn in Costa d’en Blanes festnehmen. Das Ergebnis der Verhandlungen bleibt abzuwarten.

Related Posts